Das Heidelberger Buchprojekt geht in die zweite Runde und es sind noch paar Plätze frei!

Nach dem Kennenlernabend, das vor den Sommerferien stattfand, treffen sich nun die Buchprojektteilnehmer/Innen für einen gemeinsamen Schreibtag. Der Verein HeidelFriends e. V. und das Heidelberger Interkulturellem Zentrum haben Anfang Juni ein Projekt gestartet, indem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14-29 Jahren gemeinsam ein Buch schreiben. In diesem Buch wird das Leben der frei erfundenen Protagonistin Yaren erzählt. Der Name Yaren kommt aus dem türkischen und arabischen Sprachgebrauch und bedeutet: „die Freundin, die Gefährtin, die sehr nahe Stehende.” Die Jugendlichen binden Ihre eigenen Erfahrungen und Geschichten in die Erzählung von Yaren ein, wodurch eine flüssig lesbare, vielfältige und interessante Erzählung entsteht. Das Buch besteht bereits u.a. aus den Kapiteln Kirchheimer Messe, Schischbar, Landheim und Pupertät.

Das Buch wird online mithilfe von Google Drive geschrieben. Dies ist eine von Google kostenlos angebotene Webanwendung, die es ermöglicht mit mehreren Personen zeitgleich an einem Textdokument zu arbeiten.Der größte Teil des Buchinhalts wird somit an den eigenen Computern der Teilnehmer von Zuhause aus geschrieben. Jeder der an diesem Buch mitschreibt, sei es auch nur ein winziger Beitrag, wird später namentlich als Mitautor des Buches aufgeführt.

Schnell noch Anmelden!

Die Teilnahme am Buchprojekt ist noch bis Samstag, den 12.10.2013, möglich. Teilnehmen kann jeder, der in oder um Heidelberg lebt und zwischen 14 und 29 Jahren alt ist. Eine Anmeldung ist notwendig. Die Anmeldung erfolgt durch das Online-Formular. Beim gemeinsamen Schreibtag werden die Teilnehmer Ihre eigenen Laptops mitnehmen und sie werden gemeinsam in einem Raum an der Geschichte von Yaren schreiben. Der gemeinsame Schreibtag findet am Montag, den 14.10.2013 von 18:00-20:30 Uhr im Haus der Jugend in Heidelberg statt.

Free live stats and visitor counter and conversion tracking for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop